Arabisches Kulturinstitut AKI e.v. (Kultur-Bildung-Beratung) 03068081472 info@aki-ev.de

Die 13. Ehrung „Rollberger Superschüler/in“ –

die traditionelle Preisverleihung während einer ganz herausfordernden Situation!

Die bereits als Tradition anzusehende Ehrung „Rollberger Superschüler/in“ feierte auch in diesem Jahr 2020, diesmal jedoch unter besonders herausfordernden Rahmenbedingungen, jene Schülerinnen und Schüler, welche sich das Schuljahr 2019/2020 über und insbesondere im zweiten Semester durch ihre herausragenden schulischen Leistungen und sozialen Kompetenzen und insbesondere durch ihr selbstständiges, zielstrebiges und zuverlässiges Arbeiten während der Phase des „Homeschooling“ ausgezeichnet haben.

Am bekannten Termin, den letzten Montag vor den Schulferien zu 11.00 Uhr, fanden sich Herr Dr. Mahmood gemeinsam mit Frau Abderrahmane, Herrn Schürmann und Frau Ziemann in der Zuckmayer-Sekundarschule ein. Als besonders schöne Überraschung begleitete der Bezirksbürgermeister und Schirmherr dieser Ehrung Herr Hikel diese Ehrung
Zudem waren Herr Strehlke und Frau Tröger von der Stadt und Land Wohnbauten Gesellschaft mbH zu Gast.
Herr Hikel gratulierte den Schüler/innen und stellte die herausragenden Leistungen der Schüler/innen und Lehrer/innen in den Fokus in dieser herausfordernden Zeit in den Fokus. Herr Hikel, selbst Mathematik-Lehrer, betonte in seinen Grußworten die immense Rolle des eigenen Willens, wenn es um selbst gesteckte Ziele geht. So wurde er laut seiner Aussage Mathematik-Lehrer nicht des mathematischen Talentes wegen, sondern rein durch Ausdauer, Kraft und Energie.

Anschließend wurden die anwesenden Superschüler/innen persönlich durch Herrn Hikel, Herrn Strehlke und Herrn Dr. Mahmood geehrt.
Als weitere Überraschung übergab das Arabische Kulturinstitut AKI e.V. für sein Engagement im Allgemeinen sowie während der „Homeschooling-Phase“ im Speziellen dem Lehrerkollektiv einschließlich der Schulleitung eine Urkunde mit dem Titel „Superlehrer/innen.“
Gegen 11.30 Uhr versammelten wir, d.h. Herr Hikel, Herr Strehlke, Frau Tröger, Herr Dr. Mahmood, Frau Abderrahmane, Herrn Schürmann und Frau Ziemann im Auditorium der Regenbogen-Grundschule gemeinsam mit der Schulleiterin Frau Dr. Kuttner und deren Vertretung Frau Pohl. Nach den einleitenden Worten von Frau Ziemann bedankte sich Herr Dr. Mahmood für das zu würdigende Engagement der Lehrkräfte und der Schulleitung in dieser Phase der Pandemie.
Bei der Preisübergabe wurde es dieses Mal etwas spannender, denn nicht jedes Kind erhielt einen eigenen Preis, sondern die gesamte Schule. Statt z.B. 24 Medaillen überreichte Frau Ziemann einen Pokal, in welchem von uns eine Medaille versteckt wurde. Außerdem wurde Frau Dr. Kuttner von Herrn Dr. Mahmood eine Urkunde in Plakatgröße zur Belobigung der Superschüler/innen überreicht. Und es gab für die gesamte Schülerschaft Geschenke, und zwar in Absprache mit der Schulleitung einige Outdoorspielgeräte.

Zur Werkzeugleiste springen